Link verschicken   Drucken
 

Bürgerhaushalt

 

Ein brauchbares demokratisches Instrument der Partizipation ist der Bürgerhaushalt!

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Bürgerbeteiligungshaushalt in Großbreitenbach ist seit 2007 das zentrale Element der Kommunikation zwischen Kommunalpolitik und Kommunalverwaltung auf der einen Seite und der Bürgerschaft auf der anderen Seite. In diesem Sinne ist der Bürgerbeteiligungshaushalt auch so ausgestaltet, dass nicht nur die Angelegenheiten des aktuellen Haushaltes bzw. der aktuellen Haushaltsplanung mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert werden. Die Themen gehen deutlich darüber hinaus, vor allem dadurch, dass auch zukünftige kommunale Projekte und grundsätzliche Fragen der Entwicklung der Landgemeinde diskutiert werden, die oft noch gar keine direkte Haushaltsrelevanz haben.

Der Bürgerbeteiligungshaushalt hat sich zu einer Plattform qualifiziert, mit der die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, nicht nur über den Haushalt zu
entscheiden, sondern auch aktiv an der Entwicklung unserer Landgemeinde teilzunehmen.

Nicht jeder Bürger will sich an jeder Entscheidung beteiligen, aber er weiß, wenn er mit reden will, kann er es mit dem Bürgerhaushalt jeder Zeit tun.

Die Themen reichen von Stadtentwicklung, Umwelt, Energiepolitik, Tourismus bis hin themenbezogener Fragen.

In unserer Landgemeinde gibt es  seit Jahren eine Menge an bürgerschaftlichem Engagement und ehrenamtlicher Tätigkeit. Wir möchten, dass Sie noch mehr Einblick in die kommunale Haushaltsführung haben und vor allem, dass Sie diese auch selbst aktiv mitgestalten können. Die Aufgaben der Zukunft werden wir nur meistern, wenn es die Politik versteht, die Menschen ehrlich zu beteiligen und ihnen reale Möglichkeiten zu bieten, selbst mit zu gestalten.

 

Ein Bürgerhaushalt bietet dafür beste Voraussetzungen.

 

Unter dem Motto „Da rede ich mit“, rufen wir im Amtsblatt zur Einreichung Ihrer Vorschläge zum Haushalt des jeweilig kommenden Jahres und zu Ideen und Gedanken der zukünftigen Entwicklung unserer Landgemeinde auf.

 

Mit der Aktualisierung  der namensgleichen Internetseite, die gegenwärtig überarbeitet wird, werden dann noch umfassendere gegenseitige Informationen möglich sein.

 

Machen Sie mit! Ihre Mitarbeit und Ihre Meinung sind gefragt.